Home

Kinder stark machen!

Ein Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch, Gewalt und Mobbing an Kindern und Jugendlichen in Liechtenstein

Über das Programm

Gemeinsam Kinder und Jugendliche stärken

Das Programm besteht aus verschiedenen Bausteinen und Themenschwerpunkten. Alle angebotenen Module können von den Schulen bedarfsgerecht zusammengestellt und angepasst werden. Ziel ist ein durchgängiges Angebot für alle Altersstufen vom Kindergarten bis zu den weiterführenden Schulen. Die Module für Eltern und Lehrpersonen sind thematisch abgestimmt und werden regelmässig angeboten.

« Starke Kinder und
Jugendliche von heute
stärken unser Land morgen! »

Für Kinder und Jugendliche

Starke Kinder und Jugendliche können Nein sagen. Selbstbewusste Kinder und Jugendliche kennen ihre Gefühle und ihren Körper und können sich bewusster abgrenzen. Sie lernen auch zu spüren, wann Situationen kritisch sind und wo sie sich Hilfe holen können.

Module und Techniken von Fachexperten altersgerecht vermittelt:

  • Workshops
  • Theater
  • Rollenspiele
  • Märchen und Lieder
  • Selbstverteidigung im Sport
  • Ausstellungsbesuche
  • Bücher und Videos

Für Eltern

Starke Eltern fördern das Selbstbewusstsein ihrer Kinder und Jugendlichen. Gut informierte und sensibilisierte Eltern lernen Situationen besser einzuschätzen und mit ihren Kindern darüber zu reden. Sie bieten ihnen Lösungen an. Diese Sicherheit macht Mädchen und Jungen stark. Stark zum Reden, Fühlen und Handeln.

Angebote:

  • Vorträge
  • Workshops mit Fachexperten
  • Bücher und Filmmaterial

Für Lehrpersonen

Starke Schulen gehen offen gegen alle Formen von Gewalt, Mobbing und sexuellem Missbrauch vor. Sie fördern das soziale Miteinander und die offene Kommunikation. So lassen sie potentiellen Tätern keinen Raum. Starke Schulen haben starke Lehrpersonen. Das Vertrauen, die Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen Lehrpersonen, Eltern und Schülern werden dadurch gestärkt.

Angebote:

  • Vorträge
  • Schulungen
  • Workshops
  • Expertenrunden
  • Fachliteratur
  • Bücher und Filmmaterial

Ziel

Prävention von Mobbing, Cybermobbing, Gewalt, Grooming und sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen.

Lösungsansätze

Durch Prävention Kompetenzen stärken

  • Emotionale Kompetenz
  • Selbstwert und Selbstbehauptung
  • Sexuelle Aufklärung
  • Sozialkompetenz
  • Medienkompetenz
  • Wissenskompetenz

Unser Team

Der Vorstand des Vereins Kinderschutz.li:

Dr. Alexandra Schiedt, Präsidentin

Tania Wyss, Stv. Präsidentin

Matina Puopolo
Dr. Joëlle Loos-Neidhart
Dr. phil. Nadine Hilti
Helga Luchs-Drescher

Partner

 

http://www.wolf-druck.li/
http://www.herzogloibner.com
http://www.ospeltag.com

Wir danken auch den Schulen, die uns bereits das Vertrauen geschenkt haben und mit unserem Programm arbeiten:

http://www.psschaan.li
www.gemeindeschulen-balzers.li
http://www.gstriesen.li/

https://www.gemeindeschulen-vaduz.li

 

Wir arbeiten mit einem Netzwerk von regionalen und überregionalen Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen zusammen:

http://www.love.li

http://www.netzwerk.li

https://jeffrey.li

http://www.wingtsun.ch/schaan

http://www.nadinehilti.li

http://www.erzaehlerin.ch

http://www.medienkompetenz.li

http://www.familiennest.com/kontakt.html

https://www.alexandra-schiefen.com

                                    https://familienberatung.li/

Spenden

Starke Kinder brauchen starke Partner

Unser Projekt braucht auch einen finanziellen Rahmen damit wir die Arbeit fortführen und Kinder stark machen können. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten freuen wir uns sehr über Ihre Spende. Unsere Einnahmen fliessen direkt in die Projekte für Kinder und Eltern.

Sie können uns einmalig mit einem Betrag Ihrer Wahl unterstützen oder werden sie Gönnermitglied. Die Gönnermitgliedschaft ist frei von Verpflichtungen und kostet für Einzelpersonen 50,- CHF und für Organisationen 150,- CHF pro Jahr.

Im Rahmen des Sponsorings können Sie uns auch bei einem spezifischen Projekt oder einem Grossanlass unterstützen.

Unsere Bankverbindung:
Verein Kinderschutz.li
Liechtensteinische Landesbank
IBAN: LI98 0880 0548 2251 6200 1

Rückfragen und Anträge auf Mitgliedschaft bitte an:

kontakt@kinderschutz.li

Jahresbericht 2016.pdf

Jahresbericht 2015.pdf

Termine

Elternvortrag in Balzers im September 2019

Montag, 30. September 2019

Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr

 Aula Gemeindeschulen Balzers

Thema: „Wut tut gut – Aggressionen als Einladung verstehen

mit Referentin Marion Sontheim

– Eintritt frei –

Wir bitten um Anmeldung an: anmeldung@kinderschutz.li. Anmeldeschluss ist der 27. September 2019

 


Elternvortrag in Schaan im Mai 2019

Dienstag, 14. Mai 2019

Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Aula Gemeindeschulen Schaan

Thema: „Wut tut gut – Aggressionen als Einladung verstehen

mit Referentin Marion Sontheim

– Eintritt frei –

Wir bitten um Anmeldung an: anmeldung@kinderschutz.li. Anmeldeschluss ist der 13. Mai 2019

 


 

LANDESWEITER ANLASS AM 25. März 2019

Unter dem Leitthema „Digitale Medien: lernen, spielen oder Vernachlässigung?“ veranstaltet Kinderschutz.li in Kooperation mit love.li und dem Liechtensteiner Verein für Menschenrechte einen Vortrag mit Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer zum Thema „Risiken und Nebenwirkungen digitaler Medien bei Kindern und Jugendlichen“.

Montag, 25. März 2019
19.00 Uhr
SAL Schaan – grosser Saal 

Ehrenschutz: I.K.H. Sophie von und zu Liechtenstein

Anmeldungen für den grossen Saal  können keine mehr angenommen werden.  Im kleinen Saal gibt es noch genügend Sitzplätze. Der Vortrag wird dort Live übertragen.

Bitte melden Sie sich direkt beim Eingang SAL beim Tisch „Anmeldung kleiner Saal“ . Vielen Dank!

Sie können sich unseren Flyer als PDF herunterladen: Download Flyer Anlass 2019

Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage des SAL und in der Umgebung.

 Download Schaan_Situationsplan Parking

 

News

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer im SAL, Schaan

Gestern Abend, 25. März 2019, referierte der Neurobiologe Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer im SAL in Schaan über die Risiken und Nebenwirkungen digitaler Medien bei Kindern- und Jugendlichen. Der grosse Saal war voll besetzt, so dass eine Live-Übertragung in den kleinen Saal notwendig war.

(mehr …)

Risiken und Nebenwirkungen digitaler Medien bei Kinder und Jugendlichen!

Prof. Manfred Spitzer – Beitrag Liechtensteiner Vaterland vom 16. März 2019.

Anlass vom 25.3.2019 „Digitale Medien“ ausverkauft!

 

Spende an den Verein Kinderschutz.li

Muurer Räbahobel spendet Erlös vom Verkauf der Fasnachtszeitung an den Verein Kinderschutz.li – 13. Februar 2019

 

Vortrag mit Podiumsgespräch zum Thema „Mobbing im Kinderalltag“

Am 16. Mai 2017 fand im SAL in Schaan ein Vortrag mit Podiumsgespräch zum Thema „Mobbing im Kinderalltag“ statt. Der Anlass stand unter der Schirmherrschaft der Bildungsministerin Dominique Gantenbein, die auch das Grusswort zum Thema sprach.
→ Ankündigung als PDF

(mehr …)

Themenspecial zum internationalen Tag der Kinderrechte 2016

Ansicht als PDF

Pressemeldung

Pressemeldung

Informationsabend

Veranstaltung zum Thema Gewalt, Mobbing und sexueller Missbrauch

Am Montag, 16.3.2014 fand im SAL Schaan unsere Veranstaltung zum Thema Gewalt,
Mobbing und sexueller Missbrauch statt. Dr. Peter Mosser,
Leiter des kibs München referierte eindrücklich vor 160 interessierten Eltern,
Lehrern, Schulklassen und Fachleuten. Die anschliessende Expertenrunde um RegierungsrätinDr.
Aurelia Frick und Dr. Peter Mosser diskutierte über die Notwendigkeit von Prävention in Schulen und Familien. (mehr …)