Zurück zur News Übersicht

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer im SAL, Schaan

Gestern Abend, 25. März 2019, referierte der Neurobiologe Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer im SAL in Schaan über die Risiken und Nebenwirkungen digitaler Medien bei Kindern- und Jugendlichen. Der grosse Saal war voll besetzt, so dass eine Live-Übertragung in den kleinen Saal notwendig war.

 

Der Verein Kinderschutz.li hat Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer für den Vortrag: «Digitale Medien: Lernen, spielen oder Vernachlässigung?» am 25. März 2019 gewinnen können. Kaum jemand kann wissenschaftliche Erkenntnisse derart präzise und pointiert präsentieren. Uns als Veranstaltern ging es dabei in erster Linie nicht um die Verurteilung des allseits liebgewonnenen Smart­phones, nicht um Technologiefeindlichkeit, sondern um die Lancierung der Diskussion um die (unerwünschten) Nebenwirkungen digitaler Medien auf die Menschen aller Altersstufen. Der Vortrag kann für die aktive Auseinander­setzung mit dem Thema wertvolle Grundlagen bieten.

Manche Eltern würden sich wünschen, ihre Kinder vor den Einflüssen der Medien abschirmen zu können. Den Erziehungsveranwortlichern stellen sich dabei viele Fragen. Welche Risiken bergen die neuen Medien und wo liegen ihre Chancen? Wie viel Medienzeit in welchem Alter ist vernünftig und lässt sich in der heutigen Realität umsetzen?

 

Fotogalerie zum gestrigen Abend

 

Video zum Vortrag von Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, Verein Kinderschutz.li

 

Ihre Meinung ist uns wichtig! Hier gelangen Sie zur Umfrage

Bis Freitag, 12. April 2019 kann man bei der Umfrage teilnehmen. 

 

1Fl.li Beitrag mit Dr. Joëlle Loos, Verein Kinderschutz.li